DLRG Wedemark zufrieden mit Trainingsstart

Im Schwimmbecken wie am Beckenrand gilt der Mindestabstand, die Trainer tragen eine Mund-Nasen-Maske. Foto: DLRG Wedemark

Hygienekonzept wird tadellos akzeptiert

Mellendorf. Das Training für die DLRG Ortsgruppe Wedemark hat am 4. Juni wieder begonnen und die Ehrenamtlichen zeigen sich mit dem Start durchaus zufrieden. Das Hygiene- und Maßnahmenpaket der Ortsgruppe wird von allen Beteiligten tadellos akzeptiert und umgesetzt, die Kinder halten auch im Wasser immer den geforderten Mindestabstand ein und achten sogar eigenständig darauf, sich etwas zurückfallen zu lassen, wenn der Vorausschwimmende etwas langsamer ist. „Das ist wirklich toll und es zeigt, dass die Eltern hier gute Aufklärungsarbeit geleistet haben“ berichtet Raffael Sachse, Technischer Leiter Ausbildung der DLRG Wedemark. Auch die Ausbilder haben strenge Vorschriften einzuhalten. So stehen die Trainer beispielsweise mit einer Mund-Nase-Bedeckung am Beckenrand, auch ist der Zugang zum Schwimmbecken und zurück ins Vereinsheim genau geregelt. „Alles in allem sind das aber Dinge, mit denen wir gut leben können. Hauptsache, der Unterricht kann stattfinden“ meint auch Karsten Hölscher, Leiter Verbandskommunikation der DLRG in der Wedemark. Der Bundesverband veröffentlichte unterdessen eine neue Risikobewertung, die alle Bereiche des Ausbildungsbetriebes genaustens durchleuchtet. Ein Anfängerschwimmen kann durch die DLRG aufgrund der Kontaktbeschränkungen noch immer nicht durchgeführt werden. In einer allgemeinen Pressekonferenz zur Bilanz 2019 betonte auch DLRG-Präsident Achim Haag, dass die DLRG alles daransetzen werde, die aktuell nicht durchführbare Schwimm-Lern-Ausbildung nachzuholen. So sehen es auch die Ehrenamtlichen in Mellendorf, die nach wie vor Interessenten für das Anfängerschwimmen aufnimmt. Wann eine praktische Ausbildung hier wieder möglich sei, hänge vor allem aber von den weiteren Entscheidungen der Bundes- und Landesregierung ab. Bis dahin finden die auf der Homepage https://wedemark.dlrg.de veröffentlichten Schwimmkurse unverändert statt, vor allem in den Donnerstags-Gruppen seien noch Plätze frei. Die Anmeldung zu den Schwimmkursen erfolgt ausschließlich online auf der Homepage der DLRG Wedemark.