Dorfpokal- und Schweinepreisschießen

Der zweite Vorsitzende des Brelinger Schützenvereins, Jens Pinkvoß (M.) gratulierte dem Dorfgemeinschafts-Pokalgewinner „Vereine“ Fritz Mumme (l.) und Pokalgewinnerin „Clubschießen“ Erna Grimsehl. Foto: SV Brelingen

Schützenverein Brelingen freut sich über gute Beteiligung an den Wettbewerben

Brelingen. Wie jedes Jahr fand das Dorfpokal- und Schweinepreisschießen des Schützenvereins Brelingen statt. Beim Schweinepreisschießen errang Sonja Werk mit einem Gesamtteiler von 20,0 den ersten Platz. Annelie Helfers konnte sich auf den zweiten Platz und Theo Nikolaidis auf den dritten Platz platzieren. Tina Werk errang beim Kinder -Schweinepreis-Laserschießen den ersten Platz vor Hanno Niemeyer und Ria Kählig.
Beim Kleinkaliber-Clubschießen konnte der Kegelclub „Fiedele Mädchen“ sich erneut den Pokal sichern. Die erste Mannschaft vom Männergesangverein errang den Dorfgemeinschaftspokal für die Vereine. Die besten Schüsse für die Trophäe „Wildsau“ konnte Stefan Grimsehl abgeben. Alles in Allem kann der Vorstand auf einen erfolgreichen Tag mit einer guten Beteiligung an den einzelnen Schießwettbewerben zurück blicken und bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern.