Eine Ära geht zu Ende

Vorsitzender Carsten Grotzke (rechts) verabschiedete Hermann Röhrbein und Monika Ludwig aus dem Vorstand des Schützenvereins Resse.

Jahreshauptversammlung des Schützenverein Resse

Jahreshauptversammlung des Schützenverein Resse
Damenleiterin Monika Ludwig hat nach 33 Jahren ihr Amt abgegeben. Die Mitglieder des Schützenvereins Resse trafen sich im Restaurant „Resseo“ zur Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Carsten Grotzke begrüßte „seine „Mitglieder, die sehr zahlreich erschienen waren. Ein Programm mit vielen wichtigen Tagespunkten galt es in Angriff zu nehmen. Carsten Grotzke ließ noch einmal das letzte Vereinsjahr Revue passieren und dankte allen Helfern für die gelungenen Veranstaltungen und die außerordentlich gute Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandes. 1. Schießsportleiterin Marion Stünkel verlas noch einmal alle nennenswerten Schießergebnisse des Jahres 2019. Auch einige Ehrungen wurden vorgenommen. So wurden Waltraud Mietzner und Marion Stünkel als Jahresbeste in der Sparte Luftgewehr geehrt. Den besten Schuss des Jahres traf Robert Krug mit einem 3,0 Teiler. Hier für bekam er einen Wander- Pokal. Die einzelnen Spartenleiter/innen. Monika Ludwig / Damenabteilung, Waltraud Pluschke / Jugendabteilung und Jens Düsing / Sparte Dartsport gaben ihre Rechenschaftsberichte ab. Alle berichteten von hervorragenden Ergebnissen der Sportler im Schieß- und Dartsport und freuen sich auf neue Herausforderungen im Jahr 2020. Die Jugendabteilung konnte im letzten Jahr wieder zahlreiche Neueintritte verzeichnen, auch die Sparte Dart wächst stetig. Dies ist nicht zuletzt der sehr guten Vereinsarbeit der einzelnen Spartenleiter zu verdanken. Den Kassenbericht verlass 1. Kassenwartin Melani Krug. Auch die Ehrungen langjähriger Mitglieder stand auf der Tagesordnung. So wurden für 15-jährige Mitgliedschaft im Niedersächsischen Sportschützenverband Andreas Ringat mit der Ehrennadel in Silber und Christos Sarousavidis für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Bevor es zu den Neuwahlen des gesamten Vorstandes kam musste Carsten Grotzke leider zwei Vorstandsmitglieder verabschieden. Damenleiterin Monika Ludwig und 2. Vorsitzender Hermann Röhrbein beenden ihre langjährige Vorstandarbeit. Nach 33 Jahren geht nun Monika Ludwig in den „wohlverdienten Ruhestand“. In dieser langen Zeit hat sie, als 1. Damenleiterin, sehr viel für den Verein und „ihre“ Schützendamen bewegt. Was wahrlich nicht immer eine leichte Aufgabe war. Nicht nur als Organisationstalent stellte sie ihr Können immer wieder unter Beweis auch mit ihrem Akkordeon sorgte sie auf unzähligen Geburtstagsfesten, Jubiläen und Ausmärschen für super Stimmung. So wurde mancher Schützenkönigs- Ehrentanz der Jugendabteilung unter ihrer musikalischen Begleitung ein großartiges Vergnügen. Carsten Grotzke dankte ihr noch einmal sehr für ihre wirklich lange und sehr gute Vorstandsarbeit. Nach 18 Jahren verlässt Hermann Röhrbein ebenfalls den Vorstand. Seit 2002 unterstützte er mit seinem außerordentlichen handwerklichen und organisatorischen Geschick in unzähligen Arbeitsstunden seinen Schützenverein. „Auf ihn war und ist immer Verlass „so Carsten Grotzke. Sein Leitspruch:“ Wartet mal, ich mach das schon“ wird sehr fehlen. Beide möchten ihren Nachfolgern weiterhin mit gutem Rat zur Seite stehen. Alle Vorstandsposten konnten einstimmig gewählt und besetzt werden. Der Ehrenvorsitzende Ingo Sievers ließ es sich vorab nicht nehmen die hervorragende Arbeit des Vorstandes und die Mitarbeit aller Vereinsmitglieder lobend zu erwähnen! Vorstand 2020: 1. Vorsitzender Carsten Grotzke, 2. Vorsitzender Dirk Rapke, Schriftführer: Michael Bertus, 1. Rechnungsführerin Melani Krug, 2. Rechnungsführerin: Renate Gutowski, 1. Schießsportleiterin: Marion Stünkel, 2. Schießsportleiter: Robert Krug, 1. Damenleiterin: Petra Tallig, 1. Jugendleiterin: Waltraud Pluschke, 2. Jugendleiter: Dario Pluschke, Pressewartin: Carola Rapke. Trainingszeiten sind: LG und LP montags ab 18.30, Jugendabteilung donnerstags ab 18 Uhr, Steel- Dart: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 19 bis 21 Uhr, Weitere Infos unter www.schuetzenverin-resse.de.