Endlich wieder raus ...

Die Gruppe des NABU freute sich im Freien werkeln zu können.
NABU. Raus ging es für die Kindergruppe des NABU am Freitag, 11. März, in das Biotop in Brelingen. Neben dem alten Trafoturm stand bereits der Rohbau eines Insektenhotels und die jungen Naturschützer wollten den Innenausbau übernehmen. Zuerst wurden Schilf und Weidenzweige geschnitten, Rindenstücke und Totholz gesammelt. Dann wurden die Schilfstängel auf Länge geschnitten, gebündelt und mit einem selbst angemischten Lehm-Stroh-Wasser-Gemenge „eingemauert“! An einer anderen Baustelle wurden Löcher in Baumscheiben gebohrt. Jeder junge Baumeister konnte sich mit seinen Fähigkeiten und viel Spaß einbringen.
Viele Solitärbienen und Wespenarten brauchen in unserer aufgeräumten, uniformen Kulturlandschaft Schutz. Ein Insektenhotel in sonniger, windgeschützter Lage mit verschiedenen Naturmaterialien bietet vielen Arten Nistmöglichkeiten.
Am Freitag, 25. März, von 15.30 bis 17.30 Uhr trifft sich die Kindergruppe des NABU- Wedemark zum weiteren Ausbau des Insektenhotels auf dem Gelände an der ehemaligen Kiesgrube in Brelingen. Weitere Informationen unter Telefon (01 76) 56 10 80 53.