Erfolgreiche Osterveranstaltungen

Die Sieger des Ostereierschießens in Scherenbostel.

Rekordbeteiligung mit 90 Schützen beim Ostereierschießen

Schützenverein Scherenbostel. Beim diesjährigen Ostereierschießen am Gründonnerstag beteiligten sich im österlich geschmückten Schützenhaus mit einer Rekordbeteiligung 90 Schützen. Die erfahrene Schießleitung mit Elisabeth, Christian Giesecke und Florian Zarske organisierten den Ablauf wie gewohnt souverän. Gewertet wurde der beste Teiler. Fünf Teilnehmer erreichten mit einem Teiler unter zehn sehr gute Schießergebnisse. Die beste Zehn schoss Ulrich Buhk, er kam bei seinem besten Schuss auf einen 2,5 Teiler. Auf den nächsten Plätzen folgten Frank Kilian, Adolf Eibl und Günter Zickermann. Der Sieger konnte sich über einen Korb mit 70 Eiern freuen. Insgesamt kamen über 1.600 Eier in die Gewinnausschüttung des Schießens, so dass kein Teilnehmer ohne einen Eierpreis nach Hause ging. Während des gemütlichen Abends servierte das Küchenteam um den 1. Vorsitzenden Jürgen Kowahl weit über 400 Spiegeleier. Wie jedes Jahr gab es wieder eine liebevoll zusammengestellte Tombola mit zahlreich gestifteten Preisen, alles organisiert von Brigitte Zarske.
Am Ostersonntag brannte bei trockenem Aprilwetter das Osterfeuer ab. Viele Zuschauer versammelten sich auf der Wiese gegenüber dem Schützenhaus. Wegen der großen Trockenheit fand das Abbrennen unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen der Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf/Scherenbostel statt. Um Mitternacht wurde das Feuer von der Feuerwehr abgelöscht. Auch der Getränke- und Grillstand wurden an dem herrlichen Frühlingsabend stark besucht. Der Vorstand des SV Scherenbostel bedankt sich bei allen Verantwortlichen für die gute Organisation der diesjährigen Osterveranstaltungen und bei den Eisatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf/Scherenbostel.