Fanfarenzug Resse präsentiert neues Lied beim 18. Kartoffelfest in Wennebostel

Der Resser Fanfarenzug präsentierte ein neues Lied auf dem 18. Kartoffelfest der Wedemark.
Fanfarenzug Resse. Das Kartoffelfest in Wennebostel, auf dem Hof von Rita und Dieter Söder, ist jedes Jahr der Anlaufpunkt für jung und alt. Hunderte Gäste besuchten auch dieses Jahr das mittlerweile 18. Kartoffelfest in der Wedemark.
Seit langen kommen die Gäste sogar aus Celle, Hodenhagen und Hannover, um in Wennebostel Spaß zu haben und zu verweilen.
Traditionell wird jedes Jahr der Erlös aus Kaffee und Kuchen für einen guten Zweck gespendet. In diesem Jahr ging die Spende an die Jugendfeuerwehr Wennebostel.
Neu in diesem Jahr, war ein Laternenumzug am Abend des Samstags der durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze begleitet wurde.
Am Sonntag startete das Fest mit einem plattdeutschen Gottesdienst um 10 Uhr und am Nachmittag um 15 Uhr marschierte der Fanfarenzug Resse auf und zog auch gleich die Besucher an. Bis 17 Uhr wechselten sich die Band Bahamas und der Fanfarenzug Resse ab und ergänzten sich sehr gut. Ein Highlight für die Aktiven des Fanfarenzugs war die Premiere eines neuen Liedes, welches fehlerfrei gespielt wurde und sehr gut beim Publikum ankam.