Faschingsreiten beim RuF Wedemark

RuF Wedemark. Am Freitag, 4. März, kamen die Kinder des in Hellendorf ansässigen Reitvereins wieder einmal voll auf ihre Kosten. Am Nachmittag trafen sich viele Mitglieder, um das alljährliche Faschingsreiten mit Begeisterung zu verfolgen. Die Jugend hatte zwei Stunden lang in der Reithalle unter der Aufsicht von drei engagierten Jugendlichen ihren Spaß. Bei der Absolvierung eines Geschicklichkeitsparcours wurde das Vertrauen von Kind und Pony auf die Probe gestellt, bei „der Reise nach Jerusalem zu Pferde“ kam es vor allem auf schnelle Reaktionen an. Derweil sorgten die Jugendwarte im Reiterstübchen auch für die Umsorgung der Eltern und luden alle Kinder anschließend noch zu einem gemeinsamen Pizzaessen ein, um den Tag angemessen ausklingen zu lassen. Letztendlich wurden auch die Sieger des Kostümwettbewerbs bekannt gegeben, der alle Kinder noch einmal mehr dazu anregte sich ein tolles Kostüm einfallen zu lassen. So rangierten eine Chirurgin, Maler, Indianer, Cowboys und eine Putzfrau mit ihrem Putzpony auf den vorderen Plätzen und bekamen Preise. Alles in allem war es ein ereignisreicher und lustiger Tag für die vielen Kinder im RuF Wedemark.