Figurentheater kam an

130 Besucher im Bürgerhaus

Bissendorf. Rund 80 Kinder und 50 Erwachsene erlebten im Bürgerhaus die spannende Geschichte von dem hannoverschen Kinderbuchautor Ingo Siegner mit den Rattenjungen „Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms“.
Die beiden Rattenkinder wurden Freunde und verbrachten ihre Ferien auf Ratzekoog. Hier erlebten sie so manche brenzlige Situationen mit der plötzlich auftauchenden Bande und den Rattengespenstern. Gemeinsam schafften sie es die Ängste zu überwinden und sich aus so mancher Klemme heraus zu helfen. Sie erfuhren; so erzählt die Geschichte, dass mit Mut, Humor und Freundschaft man jedes Abenteuer bestehen kann.
Die mit doch relativ wenigen Mitteln inszenierte Geschichte von Marmelock regte auch zu eigenen Fantasien an. Zum Schluss konnten die Kinder ganz nah bei „Eliot und Isabella“ sein. Die Kinder und Erwachsenen mit ihren strahlenden Gesichtern ist für den imago Kunstverein Wedemark mit ihren ehrenamtlichen Organisatoren ein Ansporn, eine solche Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt wieder anzubieten.
An dieser Stelle gilt der Erika und Hans-Georg Cordes Stiftung innerhalb der Bürgerstiftung Hannover ein ganz besonderer Dank für die Förderung dieser Veranstaltung.