Fleißigste Sängerin ist Gisela Schmeken

Singkreis-Vorsitzender Gerhard Stoeckl (v.l.) ehrte bei der Hauptversammlung am Donnerstag für 40-jährige Mitgliedschaft Ingrid Baumann, Hannegrete Dude, Thea Adam und Ilse Reupke. Foto: A. Wiese

Singkreis Mellendorf wählt und ehrt bei seiner Jahreshauptversammlung

Mellendorf (awi). Zügig ging am Donnerstagabend die Hauptversammlung des Singkreises Mellendorf über die Bühne. Vorsitzender Gerhard Stoeckl hat seine Sänger gut im Griff. Nach der Begrüßung und Eröffnung der Versammlung wurde erst einmal gemeinsam gespeist, dann ging es zur Tagesordnung über. Der Vorstand stand komplett zur Wahl an. Bis auf die zweite Vorsitzende standen alle zur Wiederwahl, was die Mitglieder auch problemlos vollzogen: Gerhard Stoeckl bleibt Vorsitzender, Armin Langkopf Kassierer, Gunda Fischer trotz krankheitsbedingter Abwesenheit Schriftführerin und Irmtraud Heidtke Pressewartin und zweite Schriftführerin. Zur neuen zweiten Vorsitzenden wurde Marlies Jaeschke gewählt, neue Kassenprüferin ist Ingrid Walther. Zweiter wichtiger Punkt nach den Wahlen waren die Ehrungen: Den Wanderpreis für die fleißigste Sängerin bei den Proben erhielt bereits zum dritten Mal Gisela Schmeken. Den Rekord hält übrigens Gunda Fischer, die den Wanderpreis bereits elf Mal errang. Zehn Mal war Helga Heuer bisher Preisträgerin. Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrte Vorsitzender Gerhard Stoeckl Ingrid Baumann, Hannegrete Dude, Thea Adam und Ilse Reupke. Gunda Fischer konnte ihre Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft leider nicht entgegennehmen, soll Urkunde und Nadel aber an ihrem 70. Geburtstag im März erhalten, wenn der Singkreis seiner Sangesschwester in Ständchen bringt. Weitere Termine für dieses Jahr sind die Operettentafel in Langenhagen am 25. April, das Konzert mit Volksliedern am 1. Juli, eine Tagesfahr, das Absingen am 19. Juli und der Auftritt bei der Goldenen Konfirmation am 21. Oktober.