Flohmarkt in der Mehrzweckhalle

Eine rundum gelungene Veranstaltung war der Frühjahrsflohmarkt in der Mehrzweckhalle. Foto: S. Hapke

Veranstalter überwältigt vom Besucheransturm

Bissendorf. Der Förderverein der evangelischen Kitas Bissendorf zeigte sich als Veranstalter des dritten Flohmarkts in der Bissendorfer Mehrzweckhalle vom Besucheransturm überwältigt.
An 42 Verkaufsständen stöberten die zahlreichen Interessenten nach Schnäppchen. Das großzügige Platzangebot begeisterte erneut Anbieter und Besucher. Auch Schnäppchenjäger, die mit eigenem Kinderwagen unterwegs waren, konnten in den breiten Gängen bequem das vielseitige Angebot begutachten. In der liebevoll eingerichteten Cafeteria versorgten die fleißigen Helferinnen viele Gäste, die es sich mit leckerem selbst gebackenen Kuchen und Getränk an den hübsch dekorierten Tischen gemütlich machten. Gern wurde auch das ein oder andere Kuchenstück zum Mitnehmen verpackt.
Der Förderverein informierte an seinem Stand über seine Arbeit und bot erneut die in der ganzen Wedemark beliebten WedeKind-Shirts an. Der Veranstalter freut sich sehr über die gelungene Veranstaltung und die positiven Reaktionen. „Der große Zuspruch zeigt deutlich, dass sich der Flohmarkt unseres Fördervereins in der Bissendorfer Mehrzweckhalle etabliert hat und Verkäufer, Käufer und Cafeteria-Gäste zahlreich anzieht“, zog Sandra Hapke, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Fördervereins, Bilanz. „Wir haben dieses Mal unseren Erlös verdoppeln können und damit ein Rekordergebnis erzielt“, freut sich die Schatzmeisterin Maria Kreft. Der Erlös kommt den evangelischen Kita-Standorten „Kranichweg“ und „Güldener Winkel“ in Bissendorf zugute. „Unser besonderer Dank gilt den tatkräftigen Helfern, ohne die so eine große Veranstaltung nicht durchführbar wäre“, erklärt die 2. Vorsitzende Sylvia Günther.