Frischer Wind beim TC Resse

Fast der gesamte Vorstand wurde neu gewählt

Resse. Frischer Wind beim TCR Resse. Bei der Jahreshauptversammlung wurde fast der gesamte Vorstand neu gewählt und stark verjüngt. Der bisherige 1. Vorsitzende Reiner Neuß sprach in seinem Bericht die sinkende Mitgliederzahl an. Der Club hat noch 149 Mitglieder. Erfreulicherweise zählen dazu 50 Jugendliche, auch eine Folge des vor einiger Zeit eingeführten Familienbeitrags, der beinhaltet, dass ganze Familien mit allen Kindern einen günstigen Beitrag bezahlen. Reiner Neuß lobte zudem die hervorragende achtjährige Zusammenarbeit mit seinen Vorstandsmitgliedern und zeigte sich erfreut, dass für alle Vorstandsposten junge engagierte Mitglieder gefunden werden konnten. Der 2. Vorsitzende Matthias Geppert dankte dem scheidenden Vorsitzenden für die geleistete Arbeit. Er selbst berichtete von dem von ihm betreuten Moorpokal, der nicht nur ein sportliches, sondern auch geselliges Highlight war.
Kassenwart Rico Liebig konnte einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren, der nur möglich war, weil die Platzanlage wie immer von den eigenen Mitgliedern hergerichtet wurde. Außerdem hat der Club eigene Jugendliche zu Trainern ausbilden lassen, so dass die Kosten für die Trainer insgesamt reduziert werden konnten. Sport- und Jugendwart Bernd Kempkes stellte fest, dass beim TC Resse der Breitensport im Vordergrund steht. Der Club hat mit drei Herren, drei Damen- und sieben Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilgenommen. Die Jugendlichen waren dabei besonders erfolgreich. Vier Mannschaften belegten zweite Tabellenplätze. Im kommenden Jahr meldet der Club sieben Erwachsenen- und sechs Jugendmannschaften. Ein Beweis, dass Tennis jung hält: der älteste Mannschaftsspieler ist 85 Jahre alt.
Vor den Neuwahlen würdigte Reiner Neuß die einzelnen scheidenden Vorstandsmitglieder mit einigen launigen Dankesworten. Die anschließenden Neuwahlen fielen alle einstimmig aus. Und das ist der neue Vorstand des TC Resse: 1. Vorsitzender: Matthias Geppert, 2. Vorsitzender: Oliver Neumann, 2. Kassenwart: Horst Soeffky, Sportwarte: Jörn Bucksch und Rolf Mahler, Schriftwarte: Susanne Morgenroth und Steffi Skiba, Jugendwarte: Kira Ave, Susanne Morgenroth und Sandra Hoffmann, Pressewartin: Nicole Bucksch, Platzwart: Heiner Kemnitz, Thekenwart:Oliver Remus, Vergnügungswart: Elfi Schampera und Annika Neumann, Hauswart: Björn Tschentscher, Ehrenrat: Erika Sünnemann, Siegfried Menzel, Edeltraut Schröter, Kassenprüfer: Norbert Sünnemann.
Wie beliebt der Resser Club ist, zeigen nicht zuletzt die langjährigen Mitglieder. Für 55 Jahre wurden geehrt Hildegard Fricke, Karl-Heinz Fricke und Gerda Lohoff. 50 Jahre halten Rosemarie Schmitz und Karl-Heinz Tonk dem Club schon die Treue. Bernd Kempkes ist seit 25 Jahren Mitglied. Alle wurden mit Urkunden geehrt. Aber: auch neue Mitglieder sind stets willkommen.  Wie sagte doch der neue 1. Vorsitzende zum Abschluss: Der TCR ist ein Anlaufpunkt für nette Menschen, die im Club schöne Stunden verleben wollen.