Gymnastikdamen des SV Resse fuhren in die Lüneburger Heide

Die Kutschfahrt war ein besonderes Highlight.
SV Resse. Bei schönstem Sommerwetter ging die Fahrt der Gymnastikdamen des SV Resse kürzlich über Celle und Hermannsburg nach Müden Örtze. Kurz vor Müden ging es zur Besichtigung des Lönssteins und dann weiter an den Heidesee zum Mittagessen.
Nach einem Spaziergang startete die Kutschfahrt nach Oberohe durch die Heide. Es war sehr schön, Natur pur und ganz nebenbei gab es einen interessanten Vortrag vom Kutscher.
Große Überraschung: Mitten in der Heide ein Tisch mit rotkariertem Tischtuch und
Kaffee und Butterkuchen satt. Von da aus fuhr die Gruppe zum Heidschnuckenhof. Es war ein Erlebnis als 900 Schnucken samt Hunden auf den Hof liefen, ein eindrucksvoller Vortrag vom Schäfer folgte und auch das Wolfsproblem wurde diskutiert. Zufrieden nach einem schönen Tag ging es nach Hause.