Heute beginnt das Königsschießen

SG-Vorsitzender Christian Petereit präsentiert die Bürgerscheibe 2012, die das Wappen der Schützengesellschaft Bissendorf ziert. Foto: A. Wiese

Alle Bissendorfer Nichtschützen kämpfen am Sonnabend um die Bürgerkönigsscheibe

Bissendorf (awi). Am heutigen Mittwoch, 9. Mai, beginnt um 19 Uhr das Ausschießen der Scheiben, Ketten, Orden und Pokale für das Jubiläumsschützenfest 2012. Schießtermine sind Mittwoch, 9. Mai, von 19 bis 21 Uhr, Freitag, 18. Mai, von 19 bis 21 Uhr, Sonnabend, 19. Mai, von 16 bis 19 Uhr und Sonntag, 20. Mai, von 10 bis 13 Uhr. Am 20. Mai ab 15 Uhr beginnt das Stechen und gleich im Anschluss finden die Ehrung aller Platzierten und die Übergabe aller Orden, Ketten und Pokale im Schützenhaus statt. Das ist eine ganz wichtige Änderung, die durch den engen Terminplan am Kommersabend, 2. Juni, im Festzelt bedingt wurde. Der Pistolenpokal und die Pistolenscheibe (KK-Pistole 25 Meter, Präzision und Duell) werden bereits am nächsten Freitag, 11. Mai, von 19 bis 21 Uhr ausgeschossen und ebenfalls nach dem Stechen am Sonntag, 20. Mai, überreicht. Für das Ausschießen der Kinder- und Jugendscheiben, das offen ist für Kinder und jugendliche Nichtmitglieder aus Bissendorf und Bissendorf-Wietze bis einschließlich 17 Jahren, hatte der Verein zunächst versehentlich einen falschen Termin genannt. Der richtige Termin für das Kinder- und Jugendkönigsschießen ist Mittwoch, 16. Mai, ab 17 Uhr, Meldeschluss 18 Uhr mit anschließendem Stechen. Geschossen wird mit Lichtpunkt- und Luftgewehr zehn Meter Auflage. Eine ganz besonders gute Beteiligung wünscht sich die Schützengesellschaft Bissendorf in ihrem Jubiläumsjahr beim Ausschießen der Bürgerscheibe und des Ortsratspokals am nächsten Sonnabend, 12. Mai. Es ist offen für alle Bürger außer Mitglieder der Schützengesellschaft ab 18 Jahren. Geschossen wird mit Kleinkaliber 50 Meter Auflage auf Bürgerscheibe beziehungsweise Luftgewehr zehn Meter Auflage auf Ortsratspokal. Beginn ist am Sonnabend um 14 Uhr, Meldeschluss ist um 17.30 Uhr mit anschließendem Stechen ab 18 Uhr und Proklamation. Bereits zum dritten Mal laden die Bissendorfer Schützen im Zusammenhang mit dem Bürgerkönigsschießen herzlich zum „Tag der offen Tür“ ein. Für das leibliche Wohl und viele Informationen rund um den Schießsport wird gesorgt. Während dieser Veranstaltung findet das Bürgerkönigschießen statt, an dem alle Einwohner von Bissendorf und Bissendorf-Wietze ab 18 Jahren teilnehmen können. Mit der Bürgerscheibe entstehen keine Verpflichtungen, denn die Scheibe ist als Zimmerscheibe konzipiert und auch für Mietwohnungen geeignet. Die Erst- bis Drittplatzierten werden zum Jubiläumskommers am Schützenfestsonnabend, 2. Juni von der Schützengesellschaft und dem Ortsrat eingeladen. Ebenfalls zum dritten Mal wird wie berichtet der Ortsratspokal parallel zum Bürgerschießen ausgeschossen. Dieser ist ebenfalls für alle Einwohner beider Orte offen. Ermittelt wird der Sieger dieser gläsernen Trophäe durch einen Glücksschuss mit dem Luftgewehr. Glücksschuss heißt es deshalb, weil derjenige den Wanderpokal erhält, der mit seinem Teiler am nächsten an eine vom Ortsrat zuvor festgelegte Zahl schießt. Die Bürgerscheibe und der Ortsratspokal werden direkt im Anschluss an das Stechen übergeben, weil der Festablauf zum Schützenfest anlässlich des 100-jährigen Jubiläums wie berichtet aus Zeitgründen einigen Änderungen unterliegt, denen die Mitglieder auf ihrer Vierteljahresversammlung letzte Woche alle zustimmten.