Jährliche Dorfreinigung

Die fleißigen Helfer aus Gailhof mit den prall gefüllten Müllsäcken.

Viele fleißige Helfer befreiten Ort von Unrat

Gailhofer Vereine. 102 Füße groß und klein (dabei ein Hund) machten sich kürzlich bei strahlendem Sonnenschein auf Einladung des Bürgervereins, der Feuerwehr und des Schützenvereins auf den Weg, um die Feldmark von allem zu befreien, was nicht in die Natur gehört. Außerdem war auch großer Putz rund um das Dorfgemeinschaftshaus und das Schützenhaus. Viele unternehmungslustige Kinder waren dabei, was die Vereine besonders begrüßten. Neben den üblichen Funden wie Flaschen, Autoreifen, Brettern und Zigarettenschachteln gehörte auch ein komplettes Bettgestell und eine Kristallvase dazu. Ein Etui mit persönlichen Papieren kann nun über die Polizei an den Besitzer zurückgegeben werden. Obwohl die Reinigung jedes Jahr stattfindet und aufmerksame Bürger auch zwischendurch Unrat, der achtlos weggeworfen wird, aufheben, war der Container gut gefüllt.
Der krönende Abschluss war ein leckeres Mittagessen für groß und klein und wie immer in Gailhof, von den Vorstandsdamen gestifteter Nachtisch.