Jahreshauptversammlung des Automobil Club Wedemark im ADAC

Der Vorstand es Automobil Club Wedemark im ADAC: Reinhard Kessemeier (von links), Ute Koßlitz, Ute Weidemann, Heinz-Jürgen Schlicht, Tony Tute, Dirk Rapke (zweite Reihe) und Hans-Georg Adler.
Automobil Club Wedemark im ADAC. Dirk Rapke, 1. Vorsitzender des Automobil Clubs Wedemark im ADAC, begrüßte, seine Mitglieder, im Heidegasthof Löns in Resse zur Jahreshauptversammlung. Tagesordnungspunkte waren unter anderem Neuwahlen und das Oldtimertreffen 2019. Nach der Begrüßung folgten erlebnisreiche Berichte der Touristiksparte mit Ute Koßlitz und der aktiven Vereinsmitglieder im Motorsport Tony Tute und Heinz-Jürgen Schlicht. Beide Sportler berichteten von erfolgreichen Teilnahmen an verschiedenen Rennveranstaltungen in ganz Deutschland. Neuwahlen: Es wurden Reinhard Kessemeier als 2. Vorsitzender, Tony Tute als Sportleiter, Heinz-Jürgen Schlicht als Schriftführer vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Des Weiteren zeigte sind Dirk Rapke sehr positiv über die kontinuierlich steigenden Mitgliederzahlen. Das Oldtimertreffen 2019 findet in diesem Jahr am Sonntag, 26. Mai, in Resse statt. Ein anderes Großereignis wirft ebenfalls schon seine Schatten voraus. Im nächsten Jahr wird der Automobil Club Wedemark  im ADAC 50 Jahre alt. Dies soll gefeiert werden. Des Weiteren sind diverse Oldtimer-Ausfahrten und Besuche von Oldtimerveranstaltungen mit allen Clubmitgliedern geplant. Die Clubabende finden immer an jedem zweiten Freitag im Monat ab 19 Uhr im Heidegasthof Löns in Resse statt. Nähere Infos www.ac-wedemark.de.