Jahreshauptversammlung RFV Brelinger Berg fand im Frebruar statt

Nele Jadischke mit ihrem Pony Suleika.
RFV Brelinger Berg. Bei der diesjährigen Hauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Brelinger Berg begrüßte der erste Vorsitzende Peter Moser alle anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Danach wurde in Gedanken an das im letzten Jahr verstorbenen Gründungsmitglied Werner Stucke eine Schweigeminute eingelegt. Peter Moser erinnerte in seiner einfühlsamen Rede an den Verstorbenen; wie viel Herzblut und Engagement Werner in die Vereinsarbeit investiert und wie selbstlos er für den Verein und vor allem die Mitglieder seiner Zeit, manchmal auch unter „Augenrollen“ seiner Familie geopfert hat. Immer mit Ehrgeiz und voller Tatendrang.
Nach den Berichten des Vorstandes und der Kassenprüfer, die zur Prüfung eine einwandfreie Kassenführung vorfanden, wurde Sina Reichelt aus dem Vorstand entlassen. Sina möchte aus privaten Gründen frühzeitig den Posten der Jugendwartin niederlegen. Der Vorstand dankte Sina für ihr jahrelanges, ehrenamtliches Engagement zum Wohl des Vereines. Als Nachfolgerin wurde Vanessa Senger einstimmig von den Mitgliedern gewählt und wird das Amt der Jugendwartin kommissarisch für ein Jahr ausführen. Die Sportwartin Melanie Witt bedankte sich nochmal bei allen Mitgliedern und Helfern für die tatkräftige Unterstützung beim vereinseigenen Turnier, wo durch Brelinger Reiter 38 Platzierungen von der Führzügelklasse bis M**-Springen erritten werden konnte.
Die Brelinger Reiter mussten sich in 2010 in 28 Prüfunggen gegen ein Starterfeld von 940 Reiter und 1.375 Pferde behaupten. Weiter wurde einigen Mitgliedern zum Titel des Regionsmeister gratuliert.
In 2010 konnten bei den Jungen Reitern – Springen alle Medallienplätze von Brelinger Reitern besetzt werden. So holte die Goldmedallie Alina Braun mit ihrer selbst gezogenen Stute Ebony. Silber ging an Maike Bernstorf und Bronze an Janina Schwolow. Die Goldmedallie bei den Senioren – Springen ging an Vereinsmitglied Pawel Jurkowski.
Zum Ende der Versammlung wurde mit Spannung die Vergabe der Vereinspokale an die erfolgreichsten Reiter des Vereins erwartet. In 2010 war erfolgreichtste Juniorin Nele Jadischke, die den Pokal von Sportwartin Melanie Witt entgegen nahm. Nele hat im vergangenen Jahr unter anderem fünf Siege in Reiterwettbewerben erringen können und hat sich für die kommende Saison auch den Aufsieg in die Klasse E zum Ziel gesetzt. Bei den Jungen Reitern musste sich Janina Schwolow knapp Maike Bernstorf geschlagen geben. Maike konnte in der vergangenen Saison sieben Siege von der Klasse A bis M* auf ihrem Konto verbuchen. Insgesamt wurden 32 Platzierungen in Springprüfungen erzielt. Um den Wanderpokal der „Reiter“ kämpften in erster Linie die Dressurreiter. So konnte sich Ina Schneidewindt-Krause vor Ines Knetter behaupten. Allein neun Siege in schweren Dressurprüfungen bis zum St. Georg gehen auf das Konto der Amateuerin. Insgesamt wurde von Ina 32 Platzierungen in Dressurprüfungen von der Reitpferdeprüfung bis zum Grand Prix erritten. Der Vorsand gratuliert allen erfolgreichen Reitern und wünscht allen Mitglieder viel Erfolg und vorallem gesunde Pferde im Jahr 2011.
Zu den Vorhaben in 2011 ist unter anderem ein Vortrag zur richtigen Fütterung durch die Firma St. Hippolyt geplant. Die Veranstaltung findet am 24. März um 19 Uhr im Reiterstübchen des RFV Brelinger Berg statt und ist für alle (auch Nichtmitglieder) kostenlos! Fragen und Probleme zur Fütterung des eigenen Pferdes können gestellt werden.