Jugendfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel war beim 10. Regionszeltlager in Neustadt dabei

Insgesamt Zelteten in Neustadt circa 1.200 Jugendliche und Betreuer in drei Zeltdörfern.
Feuerwehr Bissendorf/Scherenbostel. In der ersten Ferienwoche organisierte die Regionsjugendfeuerwehr Hannover ihr 10. Regionszeltlager in Neustadt auf dem Schulgelände der KGS. Am Sonnabend traf sich die Jugendfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel am Feuerwehrhaus um alle Zeltlagerutensilien zu verladen. Nachdem alles verstaut war wurden die Fahrräder gesattelt und es ging Richtung Neustadt am Rübenberge. Dort angekommen mussten die Mannschaftszelte aufgestellt werden. Jede Jugendfeuerwehr hatte einen festen Bereich zugewiesen bekommen. Insgesamt Zelteten dort circa 1.200 Jugendliche und Betreuer in drei Zeltdörfern. Nach der offiziellen Lagereröffnung begann das Abendessen. Die Mahlzeiten wurden in der Schulmensa eingenommen. Durch die große Menge der Teilnehmer wurden die Jugendfeuerwehren in Gruppen zum Essen gerufen.
Tagsüber gab es verschiedene Turniere, wie zum Beispiel Bachvolleyball, Orientierungsmarsch, Human Soccer und Spiel ohne Grenzen. Nach dem Abendbrot gab es verschiedene Abendprogramme wie zum Beispiel Schlag die Lagerleitung, Talentschow, Dorfabend der einzelnen Zeltdörfer, Live Band und Discoabend. So verging die Zeit wie im Flug. Viele neue Freundschaften zwischen den verschiedenen Jugendfeuerwehren entstanden. Auch bestehenden Freundschaften mit den Wedemärker Jugendfeuerwehren wie Elze, Berkhof und Mellendorf wurden weiter vertieft.