Kristina Poth ist Gewinnerin des Diana-Pokals

Kristina Poth zeigt stolz ihren Pokal.
Schützenverein Mellendorf. Das Schießen um den Diana-Pokal hat bei guter Beteiligung der Damenabteilung des Mellendorfer Schützenvereins eine verdiente Siegerin hervorgebracht. Mit der Summe der beiden besten Teiler hat sich Kristina Poth vor allen Konkurrentinnen durchgesetzt. Der Diana-Pokal wird seit 1973 unter den Damen des Vereins ausgeschossen und genießt einen hohen Beliebtheitsgrad. Es handelt sich um einen Wanderpokal, der bereits in vielen Haushalten für jeweils ein Jahr ein zu Hause gefunden hat. Nachdem der Erste Diana-Pokal nach 25 Jahren einen kleinen Unfall erlitten hatte und nicht mehr als Wanderpokal vergeben werden konnte, stiftete die damalige Damenleiterin Renate Winkler 1999 eine neue Diana. Der erste Pokal hat heute einen Ehrenplatz im Mellendorfer Schützenhaus.