Mehrere Kubikmeter Müll gesammelt

Die Helfer bei der Einteilung der Reinigungsbezirke. Foto: BVV

Dorfreinigung in Mellendorf mit Verschönerungsverein und Feuerwehr

BVV Mellendorf. „Andere reden, wir tun was“, fasste BVV-Mellendorf-Vorsitzende Martina Schnehage die Initiative zusammen. Mehr als 50 Mellendorf trafen sich am Feuerwehrhaus Mellendorf und befreiten die Ortslage und die Feldmark von Müll, Unrat und alten Autoreifen. Insgesamt sammelten die Helfer, bestehend aus Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Mellendorf, Ortsratsmitgliedern, den Naturfreunden und engagierten Bürgern mehrere Kubikmeter Müll ein. Die Aktion hat sich also allemal gelohnt. Mit dabei waren auch Ortsürgermeister Rudi Ringe und seine Stellvertreterin Christa Goldau. Die große Helferschar reinigte Feldwege sowie alle Hauptstraßen in Mellendorf. Nach getaner Arbeit lud der Ortsrat alle Teilnehmer zum gemeinsamen Mittagessen in das Feuerwehrhaus ein, und das schmeckte nach der schweißtreibenden Arbeit bei schönstem Sonnenschein besonders gut. Als kleinen Dank für die fleißige Mithilfe bekamen die Kinder und jugendlichen Teilnehmer vom Ortsbürgermeister wieder einen „eisigen Dank", der von vielen umgehend in der naheliegenden Eisdiele eingetauscht wurde. Ein Anlieger zeigete er sich so erfreut über diese Aktion, dass er, als die Helfern an seinem (sauberen!) Grundstück vorbeikamen, spontan sein Portmonee zückte und einen kleinen Geldschein für den BVV spendete. Es war eine rundum gelungene Aktion, freuten sich alle Teilnehmer und Organisatoren.