Mit der Resser Kirchengemeinde unterwegs

Viele Teilnehmer aus Resse erkundeten Erfurt.

Teilnehmer erkundeten Thüringische Landeshauptstadt

Resse. Wie schon im letzten Jahr, hat die Kapernaum-Kirchengemeinde aus Resse unter der Leitung von Kirchenvorsteherin Sabine Meinen eine interessante Tagesreise angeboten. Im August ging die Fahrt dieses Jahr in die Thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Bei schönstem Reisewetter konnten die Teilnehmer die Stadt auf eigene Faust erkunden. Attraktionen wie die Altstadt mit der Krämerbrücke, das Rathaus oder die Synagoge gefielen allen sehr. Die kulinarischen Spezialitäten aus Thüringen fanden auf dem Marktplatz besonders großen Anklang. Das haben sich alle schmecken lassen. Zum Abschluss nahm die Reisegruppe an einer kurzweiligen und sehr interessanten Führung durch den St.-Marien-Dom teil. Zufrieden und voller neuer Eindrücke machten sich die 50 Teilnehmer am späten Nachmittag auf den Rückweg in die Wedemark. Das war ein durchaus gelungener Tagesausflug. Alle sind schon gespannt, wohin es im nächsten Jahr gehen wird.