NDR 1 „Natur aktiv erleben“

Die Bissendorfer Hobbits freuen sich auf viele Mitwanderer.

Bissendorfer Hobbits sind dabei

Bissendorfer Hobbits. Naturschutz hautnah erleben und dabei wo möglich sportlich aktiv sein – unter diesem Motto findet am Sonntag, 16. September, eine große Naturschutzaktion statt. Überall in Niedersachsen werden ganz unterschiedliche Veranstaltungen angeboten: Radtouren, Wanderungen, Segeln, Reiten und vieles mehr. Mehr als 120 Veranstalter beteiligen sich an der Aktion vom LandesSportBund, der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz und NDR 1 Niedersachsen. Gefördert wird die Aktion von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, der Niedersächsischen Bingo-Stiftung für Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit, der Stiftung Zukunft Wald und den Sparkassen in Niedersachsen.
Mit dabei sind auch die Bissendorfer Hobbits. Es soll mit Ponys über den Geologischen Pfad gehen. Treffen ist am Rand des Brelinger Berges um 11 Uhr (Friedhof Bennemühlen, Am Klagesfeld), um dort den geologischen Pfad entlang zu wandern. Es handelt sich um einen fünf Kilometer langen Rundweg mit einzelnen Stationen zur Entstehungsgeschichte der Steine, die von der Geologin Kerstin Jacobs erläutert werden. Begleitet wird die Gruppe von drei bis vier sicheren Ponys, die von den Kindern abwechselnd geritten werden dürfen. Die Ponys werden geführt, Reiterfahrung ist nicht nötig. Wenn es das Wetter zulässt, wird es eine kleine Picknickpause geben, also bitte an Essen und Trinken denken. Gegen 14 Uhr wird die Gruppe zurück sein.
Die Tour und auch die Erklärungen an den Stationen sind in erster Linie für Kinder entworfen, aber auch für die Erwachsenen wird etliches Interessantes dabei sein. Ein Unkostenbeitrag von drei Euro für Erwachsene und ein Euro pro Kind werden erhoben. Da die maximale Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränkt ist, wird um eine vorherige Anmeldung an utaundpaul@yahoo.de gebeten.