Ostereierschießen der SG

Die Gewinner: erster Platz Regina Forsten (von rechts), zweite Platz Annika Morcinek, dritte Platz Willi Heiermann eingerahmt von Dirk Pluschke (rechts) und Jens Thun (links).
SG Bissendorf. Kürzlich fand das traditionelle Ostereierschießen im Schützenhaus der Schützengemeinschaft Bissendorf statt. 46 Teilnehmer aus Feuerwehr, Bürgern und Schützen gingen beim Ostereierschießen an den Start, um die 1.080 Eier und Eierlikörflaschen unter sich auszuschießen. In gemütlicher Runde wurde auch für das leibliche Wohl durch Christa van Geldern und Marion Engelhardt gesorgt.
Unter allen Teilnehmern errang mit dem besten Gesamtteiler aus zwei Schuss Regina Forsten Platz eins mit einem 20er Teiler, nur knapp dahinter mit einem 24er Teiler belegte Annika Morcinek den zweiten Platz und der dritte Platz ging an Willi Heiermann mit einem 29er Teiler. Der vierte und fünfte Platz wurde belegt von Birgit Mühe (39er Teiler) und René Gausmann mit einem 40er Teiler. Beim Einzelteiler sicherte sich Annika Morcinek bei den Bürgern den ersten Platz mit einem fünfer Teiler und Rene Herrmann mit einem neuner Teiler Patz zwei. Der Klaus-Kiehl-Pokal für Schützen sicherte sich auch hier Regina Forsten mit einem sechser Teiler, gefolgt von Dieter Hauschild und Willi Heiermann mit je einem achter Teiler.
Für alle die, die für das nächste Event trainieren möchten oder Spaß am sportlichen Schießen haben oder es kennenlernen möchten, stehen die Vereinstüren immer montags und mittwochs von 19 bis 21 Uhr für Interessierte offen. Die Schützenjugend trainiert montags ab 18 Uhr im Schützenhaus Am Mühlenberg. Weitere Informationen unter www.schuetzengesellschaft-bissendorf.de.