Selbsthilfegruppe in der Wedemark sucht neue Gruppenleitung

Deutscher Diabetiker Bund. Der bisherige Gruppenleiter Andreas Gerlach des Deutschen Diabetiker Bundes der Selbsthilfegruppe Wedemark möchte aus Altersgründen seine Position niederlegen. Die Selbsthilfegruppe Wedemark ist im Bezirksverband Neustadt a. Rbge. seit Jahren die Teilnehmer stärkste. Die Teilnehmer sind sehr interessierte an Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 erkrankte Betroffene. Sie hören den Referenten aufmerksam zu, stellen Fragen und diskutieren. Monatlich referiert ein Arzt, Apotheker, Mitarbeiter der Pharma-Industrie oder gesundheitsbezogener Institutionen. Geselliges Beisammensein und Erfahrungsaustausch untereinander kommen auch nicht zu kurz. Jeder zweite Montag des Monats um 19.30 Uhr ist das Treffen in der Cafeteria der Wedemark-Sporthalle. Wedemark gehört innerhalb der Struktur des DDB Landesverbandes dem Bezirksverband Neustadt a. Rbge. an. Der Bezirksverband hat fünf Selbsthilfegruppen, dessen Leiter sich regelmäßig zum Erfahrungsaustauch treffen. Programmthemen werden diskutiert, damit in den Selbsthilfegruppen die Themen überall ins Programm kommen. Wer kann sich vorstellen eine Selbsthilfegruppe zu leiten, den Ablauf zu organisieren? Der Gruppenleiter, die Leiterin, würden eine sehr interessante ehrenamtliche Aufgabe übernehmen. Der Bezirksvorsitzende Dietmar Simoneit kommt sehr gerne zu einem Treffen um alle Möglichkeiten zu besprechen.
Er ist unter der Telefonnummer (01 71) 68 15 6 32, Fax (0 32 22) 2 40 20 40 oder E-Mail d-simoneit@t-online.de zu erreichen.