Seminar für Wedemärker Chöre

Die Gruppe der Seminarteilnehmer.
Wedemärker Chöre. Der Kreis-Chorverband hat für die Chöre der Region Nord kürzlich ein Seminar zur Stimmbildung angeboten. Diese Offerte wurde von 41 Sängern dankbar angenommen, und so traf man sich an diesem Tag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im großen Saal des Gasthauses Bludau, um unter der Leitung der Musikpädagogin Doris Vetter gesanglich zu arbeiten.
Im Einzelnen beschäftigten sich die Seminarteilnehmer mit dem Stimmumfang und den Resonanzräumen der Stimme. Dazu gehört die richtige Atemtechnik zusammen mit dem Rhythmus der Sprache. Im Rahmen dieser Übungen lernten die Teilnehmer stimmliche Grenzen und Blockaden zu überwinden, den Tonumfang zu erweitern und mit der Stimme freier und entspannter umzugehen. Insgesamt nahmen Sänger aus fünf Wedemärker Chören an diesem Seminar teil: MGV Brelingen, Chorgemeinschaft Elze/Mellendorf, Gemischter Chor Wennebostel, Mellendorfer Singkreis und die Meitzer Dorfschwalben. Das Erlernte wurde in einigen Chorsätzen effektiv und mit viel Spaß umgesetzt.