Senioren-Adventsfeier 2011

Jaron Metze trug fehlerfrei ein lustiges Gedicht vor. Foto: M. Korbus

90 erwartungsfrohe Gäste sind gekommen

DRK Elze-Bennemühlen. Bereits zum 42. Mal hatte das DRK Elze-Bennemühlen mit der Unterstützung der Ortsräte II und III alle Einwohner ab 75 Jahren zu einer Adventsfeier eingeladen. Die erste Vorsitzende Eva Jennert begrüßte alle Anwesenden und gab einen Überblick über den Ablauf. Der Einladung waren 90 erwartungsfrohe Gäste erschienen, die nicht enttäuscht wurden. Besonders erfreulich war die Teilnahme der 30 Bewohner des Seniorenheim Hoffnung. Neben dem von den DRK-Damen servierten leckeren Kaffee und Kuchen wurde Unterhaltsames geboten. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr unter Leitung von Klaus Breitkopf unterhielt mit stimmungsvollen weihnachtlichen Tönen und animierte zum Mitsingen. Der Männergesangverein Concordia brachte klangvolle Weihnachtslieder zu Gehör und bat um kräftiges Mitsingen eines bekannten Liedes. Der Clou war die Darbietung des sechs Jahre alten Jaron Metze, der sehr sicher und fehlerfrei ein lustiges Gedicht vortrug. Dem wollte der Elzer Dorfpoet Arnold Kirchner nicht nachstehen und brachte vier launige Gedichte zum Vortrag. Seit 23 Jahren erfreut Arnold Kirchner mit seinen Versen und alle hoffen, dass das auch in den nächsten Jahren so sein wird. Zwischen allen Darbietungen war immer die Möglichkeit für einen kleinen Plausch mit dem Tischnachbar und die Möglichkeit zum Singen. Viel zu schnell war dieser Nachmittag vorbei, der vom Ortsbürgermeister Jürgen Benk mit netten Abschiedsworten und guten Wünschen beendet wurde.