Sieg für Volleyballmädchen

Von oben links: Pia Blanke, Elisa Bockelmann, Kirsten Bruns (Trainerin) Ricarda Wolf und Julia Litinski. Vorne links sitzend: Debbie Wunderlich und Tessa Bode.

Helstorferinnen überwinden den SV Rethem

Germania Helstorf. Die Helstorfer Volleyballmädchen U14 haben am ersten Punktspieltag ihren ersten Sieg gegen den SV Rethem eingefahren. Am Sonntag, den 18.September 2011 begann für die Germanen in Ilten die Punktspielsaison. Im ersten Spiel hatten die Germanen gegen den Tabellenersten SF Aligse zu spielen. Trotz der harten und präzisen Aufgaben , die Aligse an den Tag legte, konnten die Germanen mit dem einen oder anderen Spielaufbau punkten. Die Germanen verloren gegen Aligse mit 32:50 Punkten. Danach hatten die Helstorfer gegen SV Rethem zu spielen, obwohl sich die Germanen im ersten Satz schwer taten, holten sie im zweiten Satz mit weiten Aufschlägen durch Pia Blanke und Debbie Wunderlich ihre Punkte zurück und siegten knapp über den SV Rethem mit 39:38 Punkten.