Skatturnier beim TCR

27 Skatspieler kämpften beim traditionellen Turnier des TCR Resse um die begehrten Weihnachtsbraten.

Winfried Leibner hatte am meisten Glück

Tennisclub Resse. Alle neun Tische im Clubhaus des Resser Tennisclubs waren besetzt: das traditionelle Skatturnier für alle Resser hat schon fast magnetische Wirkung und steht fest im Terminplan der begeisterten Kartenspieler. Auch in diesem Jahr gab es wieder jede Menge Gänse und Enten zu gewinnen. Für die weniger Erfolgreichen hielt Veranstalter Bernd Kempkes Würste, Schinken, Getränke und Christstollen bereit. Natürlich wurde um jeden Punkt gekämpft, jedoch stets in entspannter und freundschaftlicher Atmosphäre. In den Pausen versorgten Erika und Norbert Sünnemann und Irmtraut Röhrig die Spieler mit den beliebten belegten Brötchen. Das meiste Kartenglück hatte schließlich Winfried Leibner, der den größten Weihnachtsbraten mit nach Hause nahm. Da der Termin für das beliebte Turnier im nächsten Jahr schon feststeht, wurde schnell klar:alle wollen wiederkommen.