Tagesfahrt nach Wilhelmshaven

56 Reiselustige fuhren mit der Soldatenkameradschaft nach Wilhelmshaven.

56 Teilnehmer der Soldatenkameradschaft waren dabei

Mellendorf. Am 26. August startete die Soldatenkameradschaft Mellendorf mit 56 Kameraden und Freunden bei idealem Busreisewetter zur Tagesfahrt nach Wilhelmshaven. Nach Eintreffen in Wilhelmshaven warteten schon zwei marinemäßig lang erfahrene Reiseführer auf die Gruppe. Nach fachlicher Einführung in die Geschichte der deutschen Marine im Ausstellungsgebäude ging es dann in die Hafenanlage. Hier erwartete die Teilnehmer der Lenkwaffenzerstörer „Mölders“ und das Mienenjagdboot „Weilheim“ zur Besichtigung. Fachkundig erklärten die Reiseführer Ausstattung und Bewaffnung der Schiffe. Anschließend wurde allen das Innenleben des U-Bootes „U 10“ näher gebracht. Besichtigt werden konnte es im Anschluss, da einige die zwängende Enge und die sehr steilen Treppen nicht ertragen konnten.
Ein leckeres Mittagessen im Museumskaffee und eine Schifffahrt mit der „Neptun“ durch die verschiedenen Hafenabschnitte rundeten die Führung ab. Es konnte auch der sonst verbotene militärische Sicherheitsbereich, der Arsenal- und der Ausrüstungshafen begutachtet werden. In der folgenden Freizeit hatte jeder genügend Zeit, die Ausstellung, Sonderausstellung oder auch die Hafenanlage und Schiffe von außen und innen zu erkunden. Andere nutzen auch die Zeit, um auf der Promenade zu „Lustwandeln“, Fischbrötchen oder auch Kaffee und Kuchen bei herrlichem Wetter zu genießen. Es gab auch mutige, die sich ein schnelles Fußbad im Jadebusen gönnten.
Am großen Hafen wartete der Bus zur Heimfahrt. Auch hier wurden noch reichlich kühle Getränke genossen, der gut gekühlte Schnaps durfte natürlich nicht fehlen. Die jetzt angekündigten Regenschauer störten niemanden mehr. Gut gelaunt und wohlbehalten erreichte die Gruppe dann gegen 20 Uhr die Heimatorte. Alle freuen sich schon auf die nächste Fahrt zur IGA am 30. Juni 2013.