Totale Flaute und Dauerregen beim Drachenfest des DVV Abbensen

Die Besucher tummelten sich mehr unter dem Pavillon. An Drachensteigen war nicht zu denken.
DVV Abbensen. Das Drachenfest des Dorfverschönerungsvereins fiel in diesem Jahr dem Wetter zum Opfer, an Drachensteigen war nicht zu denken. Hatte es am Vormittag noch so ausgesehen, als ob es trocken bleiben würde, erfüllten sich ab Mittag die düstersten Vorhersagen. Es regnete in Strömen und kein Lüftchen regte sich – alles andere als gute Voraussetzungen für die geplante Veranstaltung. Da nun schon alles aufgebaut war, wurde trotzdem der Grill angeheizt, Kaffee gekocht und der selbst gebackene Kuchen angeschnitten. Was zunächst nach einer reinen „Helferparty“ aussah, entspannte sich dann doch noch etwas, einige Unentwegte ließen sich von den widrigen Bedingungen nicht abhalten und schauten am Hundshop vorbei. Vier Kinder hatten sogar ihre Drachen mitgebracht, allerdings gelang es ihnen nicht, diese länger als einige Augenblicke in die Luft zu bekommen.
Im nächsten Jahr wird der Dorfverschönerungsverein Abbensen trotzdem wieder ein Drachenfest veranstalten, es kann ja nur noch besser werden.