Traditionelles Zelten im Zwergenburg-Hort Elze

Die Erzieherinnen mit den Hortkindern beim Zelten.
Elze. Als liebgewonnene Tradition des Zwergenburg-Hortes werden gemeinsam am Ende eines jeden Hortjahres die Zelte auf dem idyllischen und naturbelassenen Außengelände an der Grundschule Elze aufgeschlagen – als Abschied für die Kinder, die den Hort verlassen, um auf die weiterführenden Schulen in der Wedemark zu gehen.
Das gemeinsame Übernachten mit den Horterzieherinnen und ganz ohne Eltern ist jedes Jahr aufs Neue aufregend und spannend für die Kinder. Nach dem Abendbrot mit warmem Stockbrot, das über der Feuerschale lecker zubereitet wird, gibt es eine Nachtwanderung mit Taschenlampen, die die Herzen der Kinder höher schlagen lässt. Anschließend schlüpfen die Adlerkinder der Hortgruppe in ihre Schlafsäcke und verbringen eine Nacht im gemütlichen Zelt. Nach einem gemeinsamen Frühstück am Morgen danach, erhält jedes Kind zum Abschied ein Foto-Buch, das seine Entwicklung und Erlebnisse während der Hortzeit für die Erinnerungen festhält.
Der Zwergenburg-Hort – der nach umfangreichen Umbaumaßnahmen der Schule und des Hortes (in 2018) seit Anfang dieses Jahres wieder in seine altbewährten, aber frisch renovierten Räumen oben in der Grundschule Elze zurückgekehrt ist – betreut bis zu 20 Kinder zwischen der ersten und bis zur vierten Klasse (nach Verfügbarkeit). Diese vergleichsweise kleine und familiäre Gruppe wird von zwei Erzieherinnen innerhalb der Betreuungszeiten ergänzend zum Ganztagsschulangebot täglich bis 17 Uhr betreut. In den Ferien ist der Hort sogar täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Hier erleben die Kinder dann tolle Ferien-Aktionen wie zum Beispiel Fahrradtouren, Reitausflüge, Bowling, den Besuch des Zoos, der Herrenhäuser Gärten, des Celler Schlosses, Flughafen-Führung, Spaß beim Jumping-Fitness und Wasserspielen.
Aufgrund der Vereinsstruktur ist auch der Kontakt zu den Eltern sowie deren Engagement für alle Kinder der Zwergenburg gern gesehen und gewünscht. Mit der Kindertagesstätte werden jährlich gemeinsame Veranstaltungen organisiert. Bei diesen traditionellen Festen der Zwergenburg wie dem Martins- oder dem Frühlingsfest präsentieren die Hortkinder mit vollem Eifer die vorher liebevoll einstudierten Tanz- oder Theateraufführungen für die Gäste.
Wer neugierig geworden ist auf den Zwergenburg-Hort oder an der Kindertagesstätte kann sich gerne an Marianne Hemme, Kita-Leitung unter Telefon (0 51 30) 37 87 40 wenden und  mit ihr einen Termin zur Besichtigung des Zwergenburg-Hortes vereinbaren.