Unser Verein in Zeiten von Corona

Der Platzwart des SC Wedemark bei der Platzpflege mit seinem neuen Rasenmäher.

Jungfernfahrt beim SC Wedemark

Bissendorf. Trotz Corona-Krise und der damit einhergehenden Absage des gesamten Trainings- und Spielbetriebs müssen die Plätze jetzt gepflegt beziehungsweiseDer  wieder bespielbar gemacht werden. Dafür musste sich der SC Wedemark aber einen neuen Rasenmäher beschaffen, denn das bisher eingesetzte Gerät hatte nach 15 Jahren Betrieb seine Leistungsgrenze erreicht. Der Platzwart des SC Wedemark, genannt „Easy“, will sich erst einmal an die neue Technik gewöhnen und so wird die Jungfernfahrt mehr zur Erprobung denn zum harten Arbeitseinsatz. Das Geld für den neuen Mäher hat der SC Wedemark durch Eigenmittel aber auch durch die Förderung unserer Gemeinde und nicht zuletzt durch den vereinsinternen Aufruf zu Spenden zusammen bekommen. Insbesondere den Spendern sagt der SC Wedemark auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank und lädt alle nach durchstandener Corona-Krise ein, sich von der Qualität der jetzt möglichen Platzpflege bei einem Besuch auf der Sportanlage zu überzeugen.