Videonacht der Jugendfeuerwehr

Die Jugendlichen hatten ihren Spaß bei der Videonacht.
Jugendfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel. Die Jugendfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel traf sich Freitag Abend zur alljährlichen Videonacht, die mittlerweile ein festes Highlight der Jährlichen Jugendfeuerwehrarbeit ist.
Um 18 Uhr trafen sich alle im großen Schulungsraum im Feuerwehrhaus. Ein Teil der Mannschaft bereitete die Pizzen für das gemeinsame Abendessen vor, der Rest deckte den Tisch und baute den Schulungsraum zum Kinosaal um.
Dann wurde gemeinsam Abendbrot gegessen. Nachdem alles aufgeräumt war und das Nachtlager hergerichtet worden war, konnten die Filme gestartet werden. Es wurden Filme wie: Kinds Köpfe, Marmaduke, Drachenzähmen leicht gemacht, die Chaoscamper und noch ein par mehr geschaut. Zwischen den Filmen wurden nur kurze Pausen eingelegt um schnell Getränke und Knabbersachen nachzufüllen und schon ging es wieder los. Es wurde die ganze Nacht Filme geschaut, wer wollte konnte nebenbei ein wenig schlafen. Die Filme waren so spannend, dass der ein oder andere sogar vergaß zu schlafen. Nach Spannender und kurzer Nacht wurde gemeinsam gefrühstückt. Nachdem wieder alles aufgeräumt und in den Ursprungszustand versetzt wurde. Hieß es für alle Dienstschluss, den die meisten wohl zu Hause zum ausschlafen nutzten.