Vorstandswahlen bei NaturFreunden

Die NaturFreunde und ihre Gäste hatten viel Spaß beim plattdeutschen Theaterstück.

Werner Altschaffel wiedergewählt

NaturFreunde Wedemark. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der NaturFreunde Deutschlands Ortsgruppe Wedemark e.V. haben sich bei den Vorstandswahlen keine Veränderungen ergeben. Alter und neuer Vorsitzender ist Werner Altschaffel, stellvertretende Vorsitzende ist weiterhin Gisela Hartwig und Kassenwart erneut Karl-Heinz Rust. Ingrid Mehrmann wurde als Schriftführerin und Wanderleiterin ebenfalls wiedergewählt.
Für die Freunde der plattdeutschen Sprache ist die am ersten Sonntag im Februar stattfindende Theaterveranstaltung in der Grundschule Mellendorf seit vielen Jahren Tradition. Auf Einladung der Wedemärker NaturFreunde war zum wiederholten Male der Theaterverein „Preziosa“ aus Rodewald zu Gast. Dass die erfolgreiche Laienspielgruppe mit sehr viel Begeisterung und Engagement plattdeutsche Komödien auf die Bühne bringt, hat sich auch in der Wedemark herumgesprochen. Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten und erlebten ein lebendiges Theaterstück mit viel Situationskomik. Herzhaftes Lachen und begeisterter Applaus waren der Dank für die gelungene Aufführung.
Die Wedemärker NaturFreunde treffen sich am Sonntag, 19. Februar, um 9.40 Uhr am Bahnhof Mellendorf zu einer etwa zehn Kilometer langen Winterwanderung durch Hannover. Gemeinsam mit den hannoverschen NaturFreunden geht die Tour von Ricklingen durch die Leineauen zum Maschsee und am Hohen Ufer entlang. Ziel ist der Georgengarten. Dort findet auch das abschließende Kaffeetrinken statt.
Nach Absprache ist der Einstieg an einer anderen Bahnstation möglich (Rückkehr in Mellendorf ca. 17 Uhr). Für die Wanderung sind festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung erforderlich. Gäste sind wie immer herzlich willkommen Fahrkosten für Mitglieder 4 Euro, für Gäste 7 Euro. Die Wanderleiterin Ingrid Mehrmann bittet um Anmeldung bis spätestens Freitag, 17. Februar, Telefon (0 51 30) 4 05 18.ü