Wedemärker NaturFreunde fahren in die Sächsische Schweiz

Wedemark. Das Elbsandsteingebirge, eines der faszinierendsten deutschen Berglandschaften, war diesmal das Ziel der jährlichen „Hüttenfahrt“ der Wedemärker NaturFreunde. Knapp die Hälfte der Vereinsmitglieder fand sich Anfang September im Naturfreundehaus Königstein, der Natur- & FamilienOase, am Fuße des Liliensteins ein und verlebte fast eine Woche in einer herrlichen Gegend, die sowohl für die Wanderer als auch für die Ausflügler ein reiches Angebot vorhielt. So boten die Bastei und die Festung Königstein großartige Ausblicke, aber auch von Bord der Elbschiffe konnte man einzigartige Felsformationen bewundern. Für einige ging es nach Dresden oder Pirna, andere kletterten zu den Schrammsteinen hinauf und die Kirnitzschtalbahn lud zu einer gemütlichen Nostalgiefahrt ein. Die gute Unterbringung tat ihr Übriges, um das Vergnügen an dieser Tour zu verstärken. So lautete das einhellige Fazit: Ein gelungener Ausflug in ein reizvolles Stück Deutschland, das zum Wiederkommen einlädt!.