Winterpause beim ADFC

Die ADFC-Mitglieder beginnen in der Winterpause mit den Planungen für 2020.
ADFC Wedemark. Die ADFC-Ortsgruppe Wedemark verabschiedet sich ab Oktober in die Winterpause. Die Radler und die Tourenleiter Klaus-Uwe Wittenbrock, Wolfgang Leichter, Bernd Rosenberg, Hans Brachthäuser, Manfred Wettig und Detleff Söffker blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück.
Die Sonntagstouren nach Hannover oder zum Benther Berg über Langenhagen und nach Ehlershausen Richtung Engensen waren ein voller Erfolg. Alle Touren wurden bei Sonnenschein gefahren und der Einkehr im Biergarten stand nichts im Wege. Die Touren waren zwischen 50 und 60 Kilometer lang und boten genug Raum für die Geselligkeit und viele nette Gespräche. Die Feierabendtouren mit 25 Kilometern führten jeden Mittwoch um 18 Uhr durch die Wedemark, abseits der Hauptstraßen und endeten oft bei einer Einkehr in Wennebostel.
Die Tourenleiter des ADFC nutzen die Winterpause und planen bereits die Touren für 2020.